Alikianos

Das südwestlich von Chania gelegene Dorf Alikianos gehört zur Gemeinde Moussoura. Der Ort ist als Gedenkort bekannt, da er während der deutschen Besatzung Kretas 1941 zweimal Schauplatz von Massakern an der Zivilbevölkerung wurde.
Alikianos liegt in einer üppigen grünen Gegend, eingebettet in riesige Orangenplantagen. Die meisten Einwohner beschäftigen sich mit Landwirtschaft und Viehzucht. Das Dorf besteht aus modernen und traditionellen Steinhäusern.
Eine berühmte Sehenswürdigkeit in Alikianos ist der Turm „Da Molin“, der im Mittelalter einem venezianischen Herrscher der Region gehörte.