Infos zum Immobilienkauf in Griechenland

Bergblick über einen kleine Steinmauer

Folgende Infos zum Immobilienkauf in Griechenland beruhen auf eigener Erfahrung und Recherchen. Sie stellen keine Rechts- bzw. Steuerberatung dar. Die Angaben beziehen sich auf EU-Bürger und Kaufabwicklung über Schmidbauer Immobilien. Da sich Gesetze ständig ändern sind alle Angaben ohne Gewähr. Für Anregungen, Ergänzungen und Kritik sind wir sehr dankbar.

Sie können uns gerne kontaktieren.

Kreta – die fünft-größte Insel im Mittelmeer

  • ist die größte Insel Griechenlands
  • Länge 254 km, Breite 60 km
  • höchste Erhebung 2.456 m: Psiloritis, Ida-Gebirge
  • über 1.000 Kilometer Küstenlänge
  • Hauptort Iraklio
  • gleichmäßiges Mittelmeerklima, zirka 300 Tage Sonnenschein pro Jahr
  • Sprache Neugriechisch mit kretischem Dialekt
  • historische Stätten und Naturschauplätze
  • drei Flughäfen: Heraklion (voraussichtlich noch bis 2025, dann Kastelli), Chania und Sitia (momentan nur Inlandsflüge)
  • Fährverbindungen z.B nach Piräus (Athen), Santorin, Karpathos, Thessaloniki (zur Zeit keine Verbindungen), Rhodos,…
  • zwei Universitäten
  • der ideale Ort, wenn Sie nach Griechenland auswandern möchten
Meer und Berge

Die Wahl des Maklers – kleine Einblicke

Im Internet finden Sie oft dieselbe Immobilie bei verschiedenen Immobilienmakler und Immobilienagenturen. Manchmal sogar mit verschiedenen Angaben und Preisen.
Hintergrund ist, dass Eigentümer z. B. ihr Haus auf Kreta zum Verkauf nicht nur in Griechenland sondern auch im Ausland anbieten. Dafür werden mehrere Makler beauftragt, nach dem Motto: Je mehr, um so besser…
Oft wird vergessen, den Makler über Preisänderungen zu informieren oder Bescheid zu geben, dass die Immobilie verkauft ist. Auch unseriöse „Suchmaschinen“ verwenden Immobilienangebote (zum Teil ungefragt), veröffentlichen diese und „verkaufen“ Ihren Namen weiter.

Daher bitte NICHT sämtliche Agenturen und Makler kontaktieren!
Suchen Sie sich zuerst IHREN Makler bzw. die Agentur aus, von der Sie den besten Eindruck haben. Mit dieser Immobilienagentur nehmen Sie dann Kontakt auf.

Diese Kriterien sind für die richtige Wahl eines Immobilienmakler bzw. Agentur wichtig:

  • Ist es nur eine Suchmaschine bzw. ein Zwischenhändler, der mit Vermittlung Ihres Namens Geld verdient?
  • Hat das Unternehmen Büros oder ist es nur eine Online-Platform?
  • Gibt es Ansprechpartner, die erreichbar sind und denen man auch spezifische Fragen stellen kann? Wobei Sie berücksichtigen sollten, dass Makler ohne spezielle Ausbildung keine Rechts- und Steuerauskünfte geben dürfen.
  • Beim Immobilienkauf auf Kreta ist ganz wichtig, dass Fachleute für griechische Rechts- und Steuerfragen zur Verfügung stehen.
  • Auftritt: Internet, Impressum, AGB, Bewertungen, …
  • Im Impressumg müssen u. a. folgende Angaben stehen, ansonsten sollten Sie vorsichtig sein: Name des Unternehmers bzw. Geschäftsführer bei Gesellschaften, Umsatzsteuer-Ident-Nummer (falls vorhanden), zuständige Aufsichtsbehörde
  • Deutsche Makler benötigen die Gewerbeerlaubnis nach GewO § 34c (Makler). Es geht um viel Geld, daher wird Ihnen jeder seriöse Makler die Gewerbeerlaubnis und die Gewerbeanmeldung zeigen.
  • Angebot: Werden mehrere Immobilien von Kreta angeboten – nur von Kreta?
  • Ihr Bauchgefühl.

Wenn Ihre Wahl auf uns fällt – wir haben auf Kreta ein riesiges Netzwerk und Sie erhalten alles aus einer Hand.

Ablauf

  • Sie sind an unseren Immobilienangeboten interessiert und kontaktieren uns per Mail, Telefon,…
  • Wir beraten Sie und erkundigen uns nach Ihren genauen Vorstellungen, Wünschen, nächsten Kreta-Aufenthalt,…
  • Wir erstellen eine Liste mit Ihren Vorstellungen und Wünschen und unterbreiten Ihnen Angebote.
  • Sie entscheiden sich für IHRE Wunsch-Immobilien und teilen uns mit, ob Sie auch an ähnlichen Objekten interessiert sind.
  • Wir organisieren den oder die Besichtigungstermine.
  • Unsere Kollegen vor Ort besichtigen mit Ihnen die ausgewählten Immobilien.
  • Laut Geldwäschegesetz: Meine Kollegen vor Ort überprüfen anhand ihres Ausweises ihre Identität, falls Sie sich zum Kauf entschließen sollten. Wir benötigen eine Kopie Ihres Ausweises.
  • Falls Sie sich noch während Ihres Kreta-Aufenthaltes für den Kauf einer Immobilie entscheiden, vereinbaren wir für Sie auch kurzfristig einen Termin bei einem Anwalt auf Kreta. Beim Anwalt unterschreiben Sie eine notarielle Vollmacht, damit der Anwalt alle weiteren Schritte einleiten kann.
  • Die notarielle Vollmacht können Sie auch bei einem griechischen Konsulat / Botschaft oder einem unserer Anwälte in ganz Deutschland erteilen.
  • Nach der Vorprüfung der Eigentumsverhältnisse, der baulichen Gegebenheiten etc. erstellt der Anwalt einen Vorvertrag, 10 % des Kaufpreises sind als Anzahlung fällig.
  • Es gibt auch Immobilienagenturen, die diese 10 % Anzahlung als Reservierungsgebühr einbehalten und nach Unterzeichnung des Vorvertrages dem Verkäufer überweisen – dies ist in Griechenland nichts ungewöhnliches.
  • Die behördlichen Genehmigungen werden eingeholt, es kommt zum eigentlichen Kaufvertrag der Immobilie.
  • Ähnlich wie in Deutschland erfolgen die Eintragungen Schritt für Schritt. Nach Zahlung des Kaufpreises und der Grunderwerbsteuer werden Sie als Eigentümer eingetragen.
  • Die Immobilie wird an Sie übergeben – jetzt sind Sie Eigentümer und Besitzer der Immobilie.
  • Wir stehen jederzeit, auch nach der Übergabe für Sie zur Verfügung.

In vielen Fällen scheitert der Traum vom Eigenheim auf Kreta an der Finanzierung – bitte unbedingt vorher abklären!

Diese Beschreibung ist als „roter Faden“ gedacht. Es gibt jedoch sehr oft Abweichungen, für die eine Lösung gefunden werden muss.

Ausblick auf das Meer durch ein Steinfenster

Besichtigungstermine

Balkon

Kreta ist von Deutschland aus mit dem Flugzeug oder mit der Fähre gut erreichbar. Dennoch ist es ein gewisser Aufwand, wenn Sie eine Immobilien auf Kreta besichtigen möchten. Daher müssen wir auf Ihren Besuch gut vorbereitet sein und benötigen möglichst viele Informationen über Ihre Vorstellungen und Kriterien, damit wir Ihnen vor Ort ihre Wunschimmobilie und auch Alternativen zeigen können. Dann steht Ihnen eine spannende und interessante Besichtigungs-Tour bevor.

Unsere griechischen Mitarbeiter aus der jeweiligen Region vor Ort sprechen englisch, viele auch deutsch. Sie haben beste Kontakte und Beziehungen. Falls es vor Ort dennoch zu Verständigungsschwierigkeiten kommen sollte, assistiert ein deutscher Mitarbeiter über Mobiltelefon und übersetzt das Gespräch.

Kaufinteressenten begleiten wir von der ersten Anfrage bis über den Notartermin hinaus. Unser griechisches Vor-Ort-Team und wir von Schmidbauer Immobilien stehen Ihnen für Besichtigungstermine und auch nach dem Kauf für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Die Immobilienangebote wurden sorgfältig geprüft und übersetzt. Dennoch können wir keine Gewähr übernehmen. Kontaktieren Sie uns und wir vereinbaren einen Vor-Ort-Termin, bei dem Sie sich persönlich einen Eindruck verschaffen können.

Bitte beachten: Die angegebene Wohnfläche kann stark von deutschen Angaben (Berechnungs-, Wohnflächenverordnung, DIN-Normen) abweichen – unbedingt bei der Besichtigung überprüfen, ob es sich um die tatsächliche Wohnfläche handelt oder ob Nutzflächen mit einberechnet wurden (Keller, Technikraum, Balkon, Terrasse etc.). In Deutschland misst man ein Zimmer von Innenwand zu Innenwand. In Griechenland misst man oft von Außenwand zu Außenwand – die Wände werden also mitgerechnet.

Der Käufer benötigt zum Kauf folgende Unterlagen

  • Steuernummer, Steuer-Identifikationsnummer
  • Personalausweis
  • Bescheinigung der Vertretungsgebühr (parastasi) der Anwälte (optional)
  • Bescheinigung des zuständigen Finanzamtes über die Entrichtung der angefallenen Grunderwerbssteuer
  • Bankkonto in Griechenland – am besten gleich auf Kreta eröffnen, in Absprache oder zusammen mit Ihrem Anwalt. Zur Eröffnung eines Bankkontos werden diese Unterlagen benötigt:
  • 1) Steuererklärung der letzten zwei Jahre
  • 2) eine Mobilfunkrechnung, aus der die Postanschrift des Käufers ersichtlich ist
  • 3a) für Arbeitnehmer die letzten Lohnabrechnung
  • 3b) bei Selbständigen eine Bescheinigung über die berufliche Tätigkeit (z.B. durch eine Berufsgenossenschaft)
  • 3c) bei Rentnern eine Bescheinigung über die Pensionierung und die Höhe der monatlichen Rente.
Fassade mit Wein

Der Verkäufer benötigt zum Verkauf folgende Unterlagen

Typische weiß blaue Farben auf Kreta
  • inländische (griechische) Steuernummer
  • Bescheinigung des zuständigen Finanzamtes darüber, dass bei Erwerb des Verkäufers im Wege der Schenkung oder der Erbschaft die Erbschafts- oder Schenkungssteuer entrichtet wurde
  • Immobiliensteuerbescheinigung, dass die Immobiliensteuer der letzten 5 Jahre vor dem Verkauf bezahlt worden ist
  • Bescheinigung über eventuelle Einnahmen aus der Immobilie (z. B. Mieteinnahmen) oder eine entsprechende Negativbescheinigung oder eine eidliche Erklärung darüber, dass keine Einnahmen in den letzten 2 Jahren bestanden
  • Bescheinigung des Käufers vom zuständigen Finanzamt über die Steuerschuldenfreiheit (sog. forologiki enimerotita)
  • Grundbuchauszug (pistopiitiko metagrafis)
  • Auszug vom Katasteramt (ktimatografiko diagramma)
  • Topographische Pläne und Lagepläne
  • Baugenehmigung für jene Immobilien, die bebaut sind und der Bau nicht vor 1983 erfolgte. Soweit der Bau vor 1983 erfolgte ist zudem eine eidesstattliche Erklärung darüber zu unterzeichnen, dass das Gebäude vor dem Jahre 1983 errichtet wurde.
  • Energieeffizienzausweis
  • Bescheinigung eines Ingenieurs, dass keine Bauwidrigkeiten bestehen bzw. etwaige Bauwidrigkeiten legalisiert und die entsprechenden Gebühren bezahlt worden sind
  • Eine sog. TAP-Bescheinigung der zuständigen Gemeinde (des Belegenheitsortes) betreffend die Schuldenfreiheit der Immobilie, insbesondere darüber, dass alle kommunalen Gebühren abgeführt wurden
  • Bescheinigung eines Ingenieurs nach dem G. 4014/2011, dass er die Immobilie bzw. das Grundstück besichtigt und keine illegale Bauten festgestellt hat

Nebenkosten beim Immobilienkauf in Griechenland

  • Grunderwerbssteuer 3,09 % vom Kaufpreis.
  • Notar- und Beurkundungskosten in Höhe von ca. 2 – 3 % bemessen sich nach dem im Kaufvertrag genannten oder vom Finanzamt festgelegten objektiven Wert der Immobilie. Maßgeblich ist der höhere Wert. Kosten sind abhängig vom Aufwand der Recherche beim Grundbuch- bzw. Katasteramt usw.
  • Grundbuchkosten für die Eintragung des Eigentums beim Grundbuch- bzw. Katasteramt liegen bei ca. 0,7 % zuzüglich Auslagen je nach Einzelfall.
  • Anwaltskosten ca. 3 – 4 %.
  • Maklergebühren / Provision ist in der Immobilienanzeige ausgewiesen und beträgt ca. 2,38 % bis 2,975 % inklusive der gesetzlichen MwSt.
  • Gebühren für die Anmeldung von Strom, Wasser, Gas, Telefon
  • Kosten wie z. B. Beantragung einer griechischen Steuernummer, Eröffnung eines Bankkontos
  • Bei Neubauten muss der private Käufer (wie in Deutschland auch) Mehrwertsteuer bezahlen. Jedoch nur auf den Neubau, nicht für das Grundstück. In Griechenland beträgt die MwSt. 24 %.

Die monatlich anfallenden Gemeinde- bzw. Stadtabgaben (Müllabfuhr, Abwasser,…) werden über die Stromabrechnung abgerechnet.

Anhaltspunkt für die jährliche Grundsteuer am Beispiel eines Hauses mit 120 m² Wohnfläche und 4.000 m² Grund (ohne Pool, nicht in Meernähe):
30,– € pauschal für das Grundstück und 120 m² Wohnfläche x 2,50 € = 330,– € Grundsteuer pro Jahr

Balkon

Provision und Anzahlung

Steintürme

Wir sind keine Zwischenhändler – wir sind Teil eines riesigen Netzwerks. Bei uns zahlen Sie 2,38 % bis 2,975 % Provision (inklusive gesetzlicher MwSt.) für die Vermittlung von Immobilien. Für Sie kommen keine zusätzlichen Maklerprovisionen hinzu.

Bei einem griechischen Anwalt wird ein nach der Unterzeichnung einer notariellen Vollmacht ein Vorvertrag vereinbart, der in der Regel enthält, dass

  • der Käufer 10 % Anzahlung leisten muss,
  • wenn Sie vom Kauf zurücktreten, Sie die Provision nicht zurück bekommen,
  • wenn der Verkäufer vom Kauf zurücktreten sollte – aus welchen Gründen auch immer – Sie die Anzahlung zurück erhalten.

Damit Sie als Kaufinteressent die Anzahlung ohne Bedenken leisten können, führt der Anwalt eine rechtliche Überprüfung durch. Wenn der Anwalt seine Zustimmung gibt, werden Sie von ihm informiert und die Anzahlung kann geleistet werden. Die Hinterlegung der Anzahlung wird unterschiedlich gehandhabt. Im Zweifelsfalle fragen sie Ihren Anwalt – er ist einer der wichtigsten Begleiter beim Kaufprozess.

Preisverhandlungen

Meist ist bei den Angebotspreisen noch ein gewisser Verhandlungsspielraum eingeplant. Über den Preis sollte jedoch erst nach der Besichtigung verhandelt werden.  Wir unterstützen Sie selbstverständlich bei den Verhandlungen.

Idylle

Immobilienkauf und Schwarzgeld

Immobilien kaufen

Lassen Sie sich nicht auf solche Angebote ein! Jeder Immobilienmakler ist verpflichtet, den zuständigen Behörden Verdachtsmeldungen zu übermitteln!
Es gibt legale Möglichkeiten: In Deutschland werden Einbauküche, Möbel, anderes bewegliches Inventar und Instandhaltungsrücklage beim Kaufvertrag separat aufgeführt, damit auf diese Gegenstände keine Grunderwerbsteuer zu bezahlen ist. Ähnliche Vereinbarungen können auch in Griechenland getroffen werden – ganz legitim.

Der Anwalt beim Immobilienkauf

Beim Kauf einer griechischen Immobilie sollten Sie einem Rechtsanwalt eine notarielle Vollmacht erteilen. Dies ist möglich

  • bei einem griechischen Anwalt vor Ort beim Notar
  • in Deutschland bei einem griechisches Konsulat / Botschaft
  • in Deutschland bei einem Anwalt beim Notar – wir arbeiten mit Anwälten in ganz Deutschland mit entsprechenden Zulassungen (Dikigoros),  die für Sie die komplette Kaufabwicklung erledigen.

Anwälte übernehmen sämtliche Tätigkeiten, die im Zuge der rechtlichen und steuerlichen Abwicklung des Immobilienkaufs anfallen: 

  • Einholung einer griechischen Steuernummer bei den griechischen Finanzbehörden
  • Eröffnung eines griechischen Bankkontos (meist zusammen mit Ihnen, da ein persönliches Erscheinen notwendig ist)
  • Erstellung der Vollmacht, auch in deutscher Sprache
  • Durchführung der Grundbuchrecherche und / oder beim Katasteramt,  insbesondere in Bezug auf mögliche Lasten und die korrekte Eigentümerstellung (anders als in Deutschland müssen diese Prüfungen vor Ort beim zuständigen Amt vorgenommen werden)
  • Prüfung, ob die betreffende Immobilie beim Katasteramt während eines laufenden Eintragungsverfahrens gemeldet wurde
  • Prüfung aller Unterlagen der Verkäuferseite
  • Anfertigung und / oder Unterzeichnung eines notariellen oder privatschriftlichen Vorvertrags
  • Prüfung und Vorbereitung des notariell zu beurkundenden finalen Kaufvertrags
  • Aushandeln aller zu vereinbarenden Bedingung in Abstimmung mit den Käufern
  • Ausarbeitung von Lösungsansätzen bei rechtlichen Problemen
  • Prüfung bzw. Einreichung der Grunderwerbssteuererklärung, Durchführung des Verfahrens beim Finanzamt
  • Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrags bzw. Wahrnehmung des entsprechenden notariellen Beurkundungstermins
  • Eintragung des Kaufvertrags beim Grundbuchamt bzw. Katasteramt
  • Übersetzung des abzuschließenden Kaufvertrags (als auch des Vorvertrages) in deutscher Sprache.
  • Einreichung der Immobiliensteuererklärung innerhalb gesetzlichen Frist nach Abschluss des notariellen Kaufvertrags
  • evtl. Unterzeichnung einer Tilgungshandlung nach dem Beurkundungstermin (so beispielsweise bei einer auflösenden Bedingung)
  • evtl. Bewachung oder Durchführung des Verfahrens zur Löschung von Lasten seitens des Verkäufers
  • evtl. Korrekturverfahren beim Katasteramt
  • empfohlen wird, die Immobilie auch in baurechtlicher Sicht durch einen Architekten gegenprüfen zu lassen, um das Risiko nicht gemeldeter oder ungenügend gemeldeter Baumängel zu minimieren
  • Kontakt zum Käufer während der Kaufabwicklung, Beratung bei der Vornahme der einzelnen Tätigkeiten
Zwei Ziegen

Erwerbsbeschränkungen

Sonne und Stufen
  • Natur- und Denkmalschutz (forstwirtschaftliche Beschränkungen, Meeresufer, archäologische Schutzgebiete, denkmalgeschützte Immobilien)
  • Ausländer-spezifische Beschränkungen (gelten nicht für EU-Bürger)
  • Baurechtliche Auflagen und Beschränkungen (z. B. Bebauung im Außenbereich nur bei Grundstücken mit mindestens 4.000 m²)
  • Militärgebiete (Kauf untersagt)
  • Grundstücke, die größer als 250.000 m² sind (Kauf untersagt)

Vermietung von Ferienimmobilien in Griechenland

  • Auch beim Mietrecht in Griechenland ändern sich die Gesetze ständig. Grundsätzlich müssen Vermietungen von Ferienhäuser oder Ferienwohnungen immer versteuert werden.  Ein wichtiger Punkt ist die gewerbliche Einstufung. Also ob Sie eine Lizenz der E.O.T (griechische Tourismusorganisation) benötigen oder ob ein Eintrag in das Kurzzeitmietregister ausreichend ist.
    Voraussetzung für die Vermietung mit EOT-Lizenz ist immer, dass die Immobilie eine Baugenehmigung hat oder gemäß dem Gesetz 4014 / 2011 oder 3843 / 2010 legalisiert ist. „Die Immobilie“ bezieht sich auf das gesamte Gebäude, nicht auf eine einzelne Wohnung im Gebäude.  Somit ist eine einzelne Wohnung (Apartment)  in einem Gebäude nicht lizenzberechtigt, da andere Wohnungen möglicherweise illegal geändert wurden.
  • Vermietung mit E.O.T Lizenz: Die Lizenz gibt es in verschiedenen Kategorien, die Anforderungen an den Lizenznehmer und an die Ferienimmobilie sind streng. Die E.O.T Lizenz kann beim Kauf einer Ferienimmobilie mit erworben werden.
  • Beim Bau oder beim Kauf zu beachten: Für einen Swimming Pool benötigen Sie eine separate Abnahme (Genehmigung) und ab einer Tiefe von 1,50 m eine Aufsichtsperson / Lifeguard. Meist hat das Personal der Reinigungsfirma die Ausbildung zum Lifeguard (Rettungsschwimmer) hat. Anscheinend genügt dies den gesetzlichen Anforderungen.
  • Kurzfristige möblierte Vermietung (z. B. über Online-Plattformen) von max. zwei Immobilien mit Eintragung in das Kurzzeitmietregister: Bis 60 Tage pro Jahr erlaubt (auf Inseln mit mehr als 10.000 Einwohner bis 90 Tage). Mieteinnahmen maximal 12.000 €. Zusätzliche Dienstleistungen sind nicht erlaubt. Eine Gewerbeanmeldung ist nicht unbedingt notwendig.
  • Langzeitvermietung über drei Monate an eine Partei ist keine touristische Vermietung und somit ohne EOT-Lizenz möglich.
  • Die Einnahmen aus der Vermietung sind in Griechenland zu versteuern, die Steuer ist an die griechischen Finanzbehörden abzuführen. Hier ein Link mit Informationen zum Abkommen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung
Windmühle auf Masten

Golden Visa Programm

Golden Visa

Die griechische Gesetzgebung bietet Nicht-EU-Bürgern und deren Familienangehörigen die Möglichkeit einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis – durch den Kauf einer Wohnimmobilie (neu oder Bestand) über 250.000 € (plus Steuern und Nebenkosten).

Aufenthaltserlaubnis in Griechenland:

  • Es ist nicht nötig in Griechenland zu bleiben um das Aufenthaltsrecht zu erhalten.
  • Solange der Käufer auch Eigentümer bleibt, kann die Aufenthaltserlaubnis alle fünf Jahre verlängert werden.
  • Der Aufenthalt berechtigt NICHT zu einer Arbeit / Beschäftigung in Griechenland.
  • Sieben Jahre Aufenthalt führen zur griechischen Staatsbürgerschaft (nach Beantragung).

Voraussetzungen:

  • Nachweis einer gültigen Krankenversicherung des Antragstellers (und der Familie).
  • Erstmalige Einreise nach Griechenland mit gültigem Visum.
  • Alle Unterlagen, die dem Antrag auf Erteilung einer Einwanderungsgenehmigung beigefügt sind, müssen ordnungsgemäß beglaubigt sein, zusammen mit einer Übersetzung in die griechische Sprache.

Vorteile:

  • Vollständiger Familienwohnsitz ab dem ersten Tag.
  • VISA-freies Reisen innerhalb des europäischen Schengen-Raums. Die Inhaber der Aufenthaltserlaubnis können auch direkt aus ihrem Herkunftsland reisen ohne vorher nach Griechenland kommen zu müssen.
  • Möglichkeit zur Vermietung der als Finanzinvestition gehaltenen Immobilie
  • Wohnsitz für die ganze Familie (verheirateter Ehegatte, Kinder unter 21 Jahren und Eltern des Hauptantragstellers und des Ehegatten)
  • Zugang zum griechischen Bildungssystem.

Weitere Informationen hier

Finanzierung von Auslandsimmobilien

In vielen Fällen scheitert der Traum vom Eigenheim auf Kreta an der Finanzierung!
Es ist schwierig, eine Bank zu finden, die Sie bei der Finanzierung von Auslandsimmobilien unterstützt und faire Konditionen anbietet. Die Kriterien für eine Finanzierungszusage einer Immobilie im Ausland sind noch höher als bei inländischen Immobilien. Wenn die Grundvoraussetzungen (Eigenkapital, Sicherheiten – z. B. Immobilie in Deutschland) vorhanden sind, können wir Ihnen gerne Banken empfehlen, die auch Immobilien im Ausland finanzieren.

verkaufen